Zum Inhalt springen
Sie können mich nicht nur jederzeit in Rostock und im Landkreis Rostock erreichen, sondern mich auch in Berlin besuchen kommen! Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Bezuschusste Fahrten für Schulklassen, Vereine o. ä.

Als Mitglied des Deutschen Bundestages kann ich pro Jahr 100 Gäste zu einem Plenarbesuch und 100 Gäste zu einem Informationsbesuch inklusive Fahrtkostenzuschuss einladen. In den Wintermonaten von November bis Februar können weitere 30 Personen den Zuschuss und das Besuchsprogramm in Anspruch nehmen.

Dieser Besuch beinhaltet einen Vortrag über Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Deutschen Bundestages sowie zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes auf der Besuchertribüne des Plenarsaals oder die Teilnahme an einer Plenarsitzung (nur an Sitzungstagen des Parlaments) mit zu erleben. Ein Gespräch mit mir, der Besuch von Dachterrasse und Kuppel des Reichstagsgebäudes sowie ein Essen bzw. Imbiss und ein Fototermin sind ebenfalls Bestandteil des Besuches. Für diese Fahrten wird seitens des Besucherdienstes des Bundestages ein Fahrtkostenzuschuss gewährt.

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 10 Personen. Die Teilnehmer müssen mindestens 15 Jahre alt sein bzw. die 9. Klasse besuchen.

Darüber hinausgehende Programmpunkte, An- und Abreise sowie ggf. Übernachtungen müssen in Eigenregie organisiert werden.

BPA-Fahrten

Über das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) habe ich die Möglichkeit, 3 mal im Jahr für jeweils 50 Personen aus meinem Wahlkreis eine zweitägige Fahrt nach Berlin zu organisieren. Diese Fahrten umfassen neben einem Gespräch mit mir einen Vortrag über Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Deutschen Bundestages sowie zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes (in der sitzungsfreien Zeit) oder die Teilnahme an einer Plenarsitzung (nur an Sitzungstagen des Parlaments). Im Anschluss gibt es einen Fototermin sowie die Möglichkeit, Dachterrasse und Kuppel des Reichstagsgebäudes zu besichtigen.

Weitere Programmpunkte können z. B. der Besuch eines Ministeriums, des Bundesrats, von Museen oder Gedenkstätten und eine Stadtrundfahrt orientiert an politischen Gesichtspunkten, sein.

Diese Fahrten werden vom BPA finanziell unterstützt, so dass für die Teilnehmenden keine Fahrt- oder Hotelkosten entstehen. Auch für die Verpflegung (Frühstück sowie Mittag- und Abendessen einschließlich eines alkoholfreien Getränks) wird seitens des BPA gesorgt. Die Unterbringung im Hotel erfolgt in Doppelzimmern. Ein Einzelzimmerzuschlag muss selbständig getragen werden.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern gewährt für diese Fahrten den Teilnehmenden leider keinen Bildungsurlaub.

Individuelle Besuche des Bundestages

Der Besucherdienst des Deutschen Bundestages bietet für Individualbesucher eine große Auswahl an Programmpunkten an, die Sie auch selbst buchen können. Informationen und Anmeldemöglichkeiten hierzu finden Sie hier: www.bundestag.de/besuche

Mein Büro ist Ihnen bei Fragen ebenfalls gerne behilflich.

Spontane Besuche sind auf Grund der Sicherheitsvorkehrungen im Parlament allerdings nicht möglich.

Besuche des Landtags in Schwerin und des Europäischen Parlaments in Straßburg und Brüssel

Sie können auch die Abgeordneten der SPD im Landtag in Schwerin oder im Europäischen Parlament besuchen.

Für weitere Informationen zu einem Besuch im Schweriner Schloss wenden Sie sich bitte an den Besucherdienst des Landtages ( https://www.landtag-mv.de/mitmachen/landtagsfuehrungen) oder Ihre direkt gewählten Abgeordneten.

Besuche im Europäischen Parlament in Straßburg und Brüssel sind für Besuchergruppen und Einzelpersonen ebenfalls möglich. Wenden Sie sich bei Interesse an den Besucherdienst des Europäischen Parlaments ( https://visiting.europarl.europa.eu/de) oder an meine Kollegin und Mitglied des Europäischen Parlaments Delara Burkhardt: https://www.delara-burkhardt.e...

Wenden Sie sich bei Anfragen zu Besuchsgruppen bitte per Mail an katrin.zschau@bundestag.de oder telefonisch an 0381 252 102 0.